Belletristik

0

Achtung! Vor jedem Kauf bitte den Preis prüfen. Nicht alle Bücher bleiben kostenlos!

Zwölf Kurzgeschichten.

166 Seiten

Charles Dickens – Bleak House


Richard Carstone und Ada Clare -eigentlich Cousin und Cousine – heiraten heimlich. Beide müssen damit fertig werden, dass sich ihre Hoffnungen auf ein Erbe in endlosen Rechtsstreitigkeiten zu zerschlagen drohen. Gemeinsam mit ihnen im titelgebenden Bleak House lebt Esther Summerson. Um ihre Herkunft rankt sich ein düsteres Geheimnis. In den letzten Kapiteln schließlich entwickelt sich das Buch sogar zu einem Kriminalroman.

1168 Seiten
0